Donnerstag, 12 Dezember 2019

2004 - Neujahrsball

Neujahrsball vereint Eleganz und Tanz im Lichterglanz

Rund 900 Gäste in "Neuer Welt" – Tanzweltmeister bringen Stimmung in ausverkauftem Saal zum Kochen – Viele Besucher kommen von weither

Das traditionsreiche Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" hat am Samstagabend seinem Namen alle Ehre gemacht. Ein ausverkauftes Haus, Weltklasse-Darbietungen des Tanzsports und mehr als 900 begeisterte Gäste, die vor allem nach dem Programm sowohl im Saal als auch im Foyer den Profis nacheiferten.
Seit der Wende zählt der Neujahrsball der Tanzschule Kießling zu den gesellschaftlichen Höhepunkten im Kulturleben der Stadt Zwickau. Zu einem Ball in so einem wunderschönen Gebäude gehört auch ein Programm der Spitzenklasse, sagten sich Annerose und Hans-Jörg Kießling. Und in der Tat: Um dem Publikum etwas Außergewöhnliches zu bieten, waren Weltmeister gerade gut genug.

Temperamentvoll, ausdrucksstark und mit viel Eleganz fegten Polina Kolodizner und Denys Drozdyuk, amtierende Jugendweltmeister im Paartanz, übers Parkett der "Neuen Welt“. Die beiden 18-Jährigen überzeugten bei den Standardtänzen ebenso wie bei Rumba, Paso doble oder Jive. "Das Ambiente des Saales, ein Publikum, das mitging – das alles hat auch uns motiviert. Einfach toll", verriet das Weltmeisterpaar in einem Gespräch mit "Freie Presse".

Als ein weiterer Höhepunkt folgte mitreißende Akrobatik, gepaart mit rasendschnellen Bewegungen, dargeboten von einem perfekt aufeinander eingespielten Team. Eben dieses Feuerwerk des Rock’n’Roll schossen die "Rock’n’Roll-Kisses" aus Anzing ab. Die mehrfachen Weltmeister in der Quartettformation wirbelten über das Parkett und brachten die Stimmung zum Kochen. Nicht ohne Grund baten sie die Mitarbeiter der Gastronomie, während ihrer Schau die Tanzfläche nicht zu betreten. Die jungen Männer ließen dabei ihre Partnerinnen nicht nur gekonnt um Schultern und Hüften kreisen. Auch die Würfe, bei denen die Flugbahn der Tänzerinnen oft nur knapp am Kronleuchter des Ballhauses vorbeiging, waren eine Augenweide.

Am Ende erhielt Tanzlehrer Kießling noch eine weltmeisterliche Lektion in Sachen Rock’n’Roll erteilt. Tini Jana-Obermeier, die Choreografin der Truppe, schwang ihn zur Freude des Publikums kurzerhand einmal über ihre Schultern. Dann das gleiche Bild wie schon beim Auftritt der Paartanzweltmeister: nicht enden wollender Applaus und mehrere Zugaben, bei denen die Akteure noch einmal alle Register ihres Könnens zogen. Das alles traf den Nerv der Gäste. "Seitdem es diesen Neujahrsball in Zwickau gibt, nehmen wir fast jedes Mal daran teil. Hier passt einfach alles zusammen – der Saal, die Gäste und das Programm", lobten Günter und Ingeborg Girbig, 71 und 70 Jahre alt, aus Hartha. Im nächsten Jahr wollen sie wieder dabei sein.

Text vom 12. 1. 2004 von Andreas Wohland aus "Freie Presse", Zwickauer Ausgabe

Adresse

Tanzschule-Kießling - Die Tanzgesellschaft -
im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" Zwickau
verantwortlich: Lutz Felsmann
Telefon: 0176 57 69 7668
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!